Getriebemotoren

Effiziente Antriebe in Blockgehäusebauweise

Das Blockgehäuseprinzip

Aus einem einzigen Stück wird ein geschlossenes Getriebegehäuse gefertigt, das sämtliche Getriebeelemente vereint. NORD DRIVESYSTEMS baut Stirnrad-, Flach-, Kegelrad- und Schneckengetriebe und – als weltweit einziger Hersteller – auch großdimensionierte Industriegetriebe als Blockgehäusegetriebe.

  • Ein Gehäuseblock, in dem alle Lagerstellen integriert sind
  • Vollständige Bearbeitung in einer einzigen Aufspannung
  • Hohe Abtriebsdrehmomente
  • Hohe Axial- und Radialbelastbarkeit
  • Größte Betriebssicherheit
  • Lange Lebensdauer
  • Geräuscharmer Lauf
Logos Standards IE1, IE2, IE3

Stirnradgetriebe

Weitere Informationen über Stirnradgetriebe unter www.nord.com
  • Fuß- oder Flanschausführung
  • Blockgehäuse
Baugrößen 11
kW
0,12 – 160
Nm 23-23.160
i 1,24:1-14.340,31:1

FLACHGETRIEBE

Weitere Informationen über Flachgetriebe unter www.nord.com
  • Aufsteck-, Fuß- oder Flanschausführung
  • Hohl- oder Vollwelle
  • Kurze Bauweise
  • Blockgehäuse
Baugrößen 15
kW
0,12 – 200
Nm 65 – 90.000
i 4,03:1–6.616,79:1

3-STUFIGE KEGELRADGETRIEBE

Weitere Informationen über 3-Stufige Kegelradgetriebe unter www.nord.com
  • Bis zu 95 % Wirkungsgrad
  • Aufsteck-, Fuß- oder Flanschausführung
  • Hohl- oder Vollwelle
  • Blockgehäuse
Baugrößen 11
kW
0,12 – 200
Nm 180 – 50.000
i 8,04:1–13.432,68:1

NORD-Blockgehäuse seit 1981

Ingenieure von NORD DRIVESYSTEMS entwickelten in den 80er-Jahren die wichtigste Innovation im Getriebebau: Das Blockgehäuse-Konzept – sämtliche Getriebeelemente in einem geschlossenen Gehäuse vereint. Das innovative Konzept setzte sich rasch im Markt durch und ist heute Standard.